Ganzheitliche Lebenshilfe Rostock

Diese Gruppe bemüht sich, in den Strömungen der Zeit und in der Vielzahl der Impulse und Einflüsse eine Orientierung zu behalten oder zu gewinnen, auf deren Basis das eigene Leben gelingt und zur Erfüllung kommt. Es ist für jeden die Frage, wer er im Innersten ist.
 
Jeder findet nur zu sich selbst durch Kommunikation.

Die Themenbereiche, mit denen wir uns beschäftigen, können mit den Stichworten Gesundheit, Spiritualität und Sinnsuche umschrieben werden.

Download Flyer

Eine Auswahl der behandelten Themen:

- Nahtoderfahrungen und 
 
Sterbeforschung
  (Moody, Kübler-Ross)
- Ökologie und Globalisierung
- Gentechnik aus
ökologischer Sicht
- Krankheit als Sprache der Seele
  (Rüdiger Dahlke)
- Trauerbegleitung
- Der Beitrag der Physik zum
  Weltverständnis
- Die Neue Spiritualität von N.D.
  Walsch
- Liebe und Vergebung im
  Heilungsprozess
- Charaktertypen und
  Fehlentwicklungen in
  der Gesellschaft nach Erich
  Fromm
- Kunst und Spiritualität

- Ökologisches Verhalten im
  praktischen
  Leben
- Die Philosophie der Lebenskunst
- Grundzüge der Astrologie
- Einführung in die traditionelle
  chinesische
  Medizin
- QiGong
- Wie können unsere Gedanken die
  Realität verändern
- Die Methode der Gewaltfreien
  Kommunikation
- Einführung in das Familienstellen
- Partnerschaftsprobleme aus
  spiritueller
  Sicht
- Anthroposophie als Lebenshilfe

- Heilkräuterkunde
- „Zu Hause in Gott“ (N.D. Walsch)
- Magische Steine
- Elektro-Smog – die unsichtbare
  Gefahr
- Wenn sich in der Welt und in deinem
  Leben alles ändert, dann ändere
  alles  (N.D. Walsch)
- Eckhart Tolle: Jetzt
- Die Hospizarbeit in Rostock
- Judentum - Christentum – Islam
- Natürliche, biologische und
  ganzheitliche Therapieformen
- Zur Praxis der Spiritualität im
  täglichen Leben

Die Gruppe trifft sich:


jeden 3. Dienstag eines Monats
18.45 Uhr

in den Räumen des Begegnungszentrums “Südpol”
Mendelejew-Str. 22a, Rostock-Südstadt



Der Kreis ist offen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenfrei. Spenden sind willkommen.
Meistens gibt es einen einführenden Vortrag zu einem speziellen Thema und eine offene Diskussion.

Kontakt:
Stefan Möller: koans@web.de oder: Telefon: 0381/ 25 27 857


Gedanken und kleine Schriften zum Zeitgeist

Fukushima - von Klaus Bohne


Termine 2018

 

Wann: 16.01. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Dr. Klaus Bohne

Thema: Illusion Tod
Wie wir alle schon lange vermuten, gibt es tatsächlich weit mehr zwischen Himmel und Erde, als wir dies bisher zu träumen wagten. Der Dokumentationsfilm ist nicht nur sensationell, was die Machart und die darin bisher noch nie gezeigten Filmaufnahmen von Lichtwesen und Jenseits-Intelligenzen betrifft. Die im Film zu Wort kommenden Forscher und Sensitive werden dazu beitragen, dass wir unsere Sicht auf die Realität künftig komplett verändern müssen. Ein neues Zeitalter bricht an ein Paradigmenwechsel unserer Weltsicht. Im Film brechen Wissenschaftler und Experten ihr Schweigen und bieten Ihnen einen Einblick in ihre sensationellen Forschungsergebnisse.

 


 

Wann: 20.02. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Stefan Möller

Thema: EFT-Klopfmethode

 


Wann: 20.03. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Stefan Möller

Thema:

 


 

Wann: 17.04. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Gudrun Bernhard

Thema: Dr. Bruker: Unsere Nahrung - unsere Schicksal
Im In- und Ausland ist Dr. Bruker dadurch bekannt, daß er sich sehr auf dem Gebiet des Lebensschutzes einsetzt. Seine wissenschaftlichen Arbeiten und seine besonderen ärztlichen Kenntnisse werden von einem ständig wachsenden Kreis seiner Kollegen und breiten Teilen der Bevölkerung in ihrer grundsätzlichen Bedeutung für die weitere Entwicklung der Medizin und darüber hinaus der Gesundheits- und Sozialpolitik anerkannt.

 


 

Wann: 15.05. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Birgit Müller-Klaes

Thema: In Liebe leben
 Ich möchte hierzu Karl Gamper (Bewusstseinsforscher und Autor des Buches "Vision und Berufung") im Gespräch mit Sandra und Robert Hornsteiner zu Wort kommen lassen. Dabei werde ich mich meiner Mitschrift bedienen, um den roten Faden nicht zu verlieren. Das Interview stammt aus der Online-Konferenz "Liebes-Revolution" vom 27.10.2017.

 


 

Wann: 19.06. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Stefan Möller

Thema: Dr. Gerd Reuther: Der betrogene Patient
Nie waren die Heilungsversprechen größer als heute und doch ist die ärztliche Behandlung zu unserer häufigsten Todesursache geworden. Wer den Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet sich häufiger, als er sich nützt. Erschreckend viele Behandlungen sind ohne nachgewiesene Wirksamkeit und oft wäre das Abwarten des Spontanverlaufs sogar wirksamer und nachhaltiger.
 

 


 

Juli Sommerpause !!!

 


 

August Sommerpause !!!


 

 


 

Wann: 18.09. 2018, 18.45 Uhr

Referent: Dr. Klaus Bohne

Thema: Die Sache mit Jesus oder vom Nutzen des Ungehorsams und was die Vernunft mit dem Leben zu tun hat
 Ich will also versuchen zu erklären, warum das, was Jesus vermitteln wollte, vernünftig ist, sich auch aus der Physik ableiten lässt und es soll auch kurz gestreift werden, was die Leute, insbesondere die Kirchenleute, daraus gemacht haben. (Die Physik ist dabei wichtig, steht aber nicht so sehr im Vordergrund. Es geht mehr darum, wie schön Ungehorsam ist).


 

 


 

Wann: 16.10. 2018, 18.45 Uhr

Referent: angefragt

Thema:
 

 


 

Wann: 20.11. 2018, 18.45 Uhr

Referent: angefragt

Thema:
 

 


 

Wann: 25.11. 2018, 18.45 Uhr

Weihnachtsfeier in der Küstenmühle
 

 


 

 

 

Termine 2017

 

Wann: 24.01. 2017, 18.45 Uhr

Referent: Stefan Möller

Thema: Vera F. Birkenbihl - und was sie uns zu sagen hat
Die berühmte Trainerin für Management, Kommunikation, Lehr- und Lernstile, Humanismus und nicht zuletzt Humor hat uns auch heute noch eine Menge zu sagen - vielleicht jetzt mehr denn je.


Wann: 21.02. 2017, 18.45 Uhr

Referent: Stefan Möller

Thema: Udo Ulfkotte - im Gedenken an einen mutigen Journalisten
Seine Fachbücher über Massenmanipulation, Gleichschaltung und Käuflichkeit im Journalismus wurden zu Bestsellern. Als Nestbeschmutzer seines Standes wurde er angefeindet, verleumdet und bedroht.

 


Wann: 21.03. 2017, 18.45 Uhr

Referentin: Heidrun Rach

Thema: Familienaufstellung

 


Wann: Dienstag, 18.04. 2017, 18.45 Uhr

Referent: Kai Feller

Thema: Was bleibt, wenn wir gehen?
Seele und Sterben aus der Sicht eines ev. Pastors

 

 


Wann: Dienstag, 16.05. 2017, 18.45 Uhr

Referent: Carsten Frömmel und Manuel Pesch, Physiotherapeuten, Osteopathen

Thema: Osteopathie 
Das Konzept der Osteopathie geht davon aus, dass alle Strukturen und Funktionen untrennbar miteinander verbunden sind und der Körper eine Einheit bildet, in der auch die Psyche eine wichtige Rolle spielt.
Da sich Struktur und Funktionen gegenseitig beeinflussen, ist es notwendig und wichtig, sie auch gemeinsam zu betrachten. Für den Osteopathen steht die Gesundheit des Menschen im unmittelbaren Zusammenhang mit der Körpermechanik. Aufgabe ist es, diese ins Lot zu bringen anstatt von außen mit bestimmten Kräften oder Mitteln auf den Körper einzuwirken. Die freie Beweglichkeit der unterschiedlichen Körperstrukturen und nicht die ideale Position eines Gelenks oder die perfekte Körperhaltung stehen für den Osteopathen dabei im Mittelpunkt seines Wirkens.



Wann: Dienstag, 20.06. 2017 18.45 Uhr

Referentin: Birgit Müller-Klaes

Thema: Feng Shui
  ... ist eine daoistische Harmonielehre aus China. Ziel des Feng Shui (Fengshui) ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume erreicht werden soll.
Feng Shui basiert auf chinesischen Philosophiesystemen, wie der Yin-und-Yang-Lehre, den nach den Himmelsrichtungen ausgerichteten Acht Trigrammen sowie der Fünf-Elemente-Lehre. Seit einigen Jahren erfahren die Lehren des Feng Shui auch zunehmendes Interesse in der westlichen Architektur und Innenarchitektur.




Wann: Dienstag, 18.07. 2017, 18.45 Uhr - fällt aus wegen Sommerpause

Referent:

Thema:


Wann: Dienstag, 15.08. 2017, 18.45 Uhr - Sommerpause

 




Wann: Dienstag, 19.09. 2017, 18.45 Uhr

Referent:

Thema:


Wann: Dienstag, 17.10. 2017, 18.45 Uhr

Referent: Thomas Höll

Thema: Wissenswertes aus der Psychologie: ein Fachmann berichtet und beantwortet Fragen
u.a. Wie entstehen Ängste?
Was ist "normal" und wann sind Ängste behandlungsbedürftig?
Was können wir selbst tun, was tun Therapeuten?

 


Wann: Dienstag, 21.11. 2017, 18.45 Uhr

Referent: Schwester Sylvia, Südstadtklinik

Thema: Wickel, Bäder, Salben als Anwendungen in der Onkologie und bei anderen Erkrankungen

 


Wann: Sonntag, 26.11. 2017, 10.00-14-00 Uhr

WEIHNACHTSFEIER IN DER KÜSTENMÜHLE

 


 

 


Kontakt:
Stefan Möller: koans@web.de Tel. 0381/ 25 27 857 oder
Klaus Bohne: klausbohne@googlemail.com 
 

 

[WILLKOMMEN] [PRAXIS] [BEWUSSTSEIN] [AKTIVITÄTEN] [Vorträge] [GLH Rostock] [SFH] [Arbeitskreis] [Qigong] [LINKS] [KONTAKT]